Aktuelle Veröffentlichungen & Fachvorträge


Herausgeberwerk mit Springer Gabler Verlag

“Digitales Management und Marketing – 
So nutzen Unternehmen die Marktchancen der Digitalisierung“

 Publikation geplant für 09.08.2021    

Über 35 Experten beschreiben in ihren Beiträgen theoretisch fundiert und in der Praxis erprobt, wie Unternehmen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil in der VUKA-Welt mit ihren sich schnell verändernden Marktanforderungen aufbauen können: durch Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle, eine konsequente Fokussierung auf Customer Experience, Anwendung disruptiver Management-, Marketing- und Vertriebsansätze, die Schaffung eines agilen und unternehmerischen Mindsets in ihrer Organisation sowie die verantwortungsbewusste Nutzung von KI-basierter Automatisierung und Analytics.

Die Inhaltsabschnitte: 

  1. Entstehung, Arten und Steuerung digitaler Geschäftsmodelle
  2. Digitale Innovation, Transformation und agile Entwicklung von Organisationen
  3. Digitale Disruption des Marketings und der Customer Journey
  4. Digitalisierung der Vertriebskanäle in B2C und B2B
  5. Anwendung von Technologien und Analytics zur Digitalisierung von Managementfunktionen

 

Fachvortrag bei der Zukunft Personal Digital Experience 

"Digitale Talente & Kompetenzen entwickeln fürs Überleben im digitalen Darwinismus der Pandemiekrise "

am Donnerstag, 06. Mai 2021 um 10:45 Uhr

Die in allen Branchen stattfindende und durch die Pandemie deutlich verstärkte digitale Disruption erfordert immer stärkeres und spezifischeres Digital-Know-How in den Unternehmen.

Dabei sollten entsprechend qualitativ hochwertige, bedarfsgerechte Trainings- und Coachingansätze für digitale Weiterbildung definiert und implementiert werden - aktuell stark in virtuellen und künftig in hybriden Lernformaten.


Impuls-Vortrag beim Online-Karrieretag

"Digitaler Kompetenzaufbau als strategischer Vorteil in der Pandemiekrise"

Im Zuge der Corona-Krise wachsen digitale Geschäftsmodelle sowie die Online-Vermarktung/ der E-Commerce stark. Berufstätige und Berufseinsteiger mit Kompetenzen in diesen Bereichen haben einen starken Vorteil am Arbeitsmarkt, analog auch Unternehmen in diesen Bereichen/ mit diesen Kompetenzen.




Wesentliche Inhalte:

  • Veränderung der Arbeitskultur
  • Relevante Anforderungen an Arbeitnehmer
  • Digitale Kommunikations- und Kooperationskulturen
  • Postpandemischer Ausblick



exponentialize Events

Worum geht es? In Zeiten radikaler Veränderungen müssen wir uns vernetzen, austauschen und voneinander lernen:
regelmäßiger Austausch von und mit ca. 30 hochkarätigen Technologie- und Innovations-affinen Unternehmern und Top-Führungskräften

Unser Institutsdirektor und sein Stellvertreter sind Mit-Veranstalter des quartalsweise stattfindenden Events.




Fachartikel im Springer Professional Journal
Sales Excellence 02/2021

"KI-basierte Anwendungen im digitalisierten Sales Funnel nutzen"

Der rasante Aufstieg des E-Commerce hat den Modeeinzelhandel in den letzten
Jahren zu großen Veränderungen gezwungen. Eine solche digitale Disruption der
Branche erfordert innovative Technologien und Systeme. Künstliche Intelligenz
(KI) hilft Unternehmen, effizient skalierbar eine stark personalisierte, datenbasierte
und automatisierte Kundeninteraktion zu ermöglichen.

"Digitaler Darwinismus – Organisationen müssen 
agil werden oder sterben"

 Vortrag am 21.06.2019 im Rahmen des Henzler-Kollegs "Digitalisierung & Führung" 

.

Fachartikel im Springer Professional Journal
Sales Excellence 04/2019

"Was die Etablierten von den Jungen lernen können"

Wie schaffen es Start-ups, mit sehr begrenzten Ressourcen neue, mitunter disruptive Angebote an den Markt zu bringen und erfolgreich zu verkaufen? Die klare Antwort: Sie wenden innovative Marketing- und Vertriebsansätze viel intensiver an als etablierte Unternehmen.

Vortrag

"Disruption von Geschäftsmodellen durch Digitalisierung"


am Dienstag, 26. März 2019 um 18:30 Uhr
von unserem wissenschaftlichen Leiter
Prof. Dr. Stefan Detscher

im Start-Up-Center der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt G-INNO  in Geislingen


Dabei geht es um;:

Über Jahrzehnte gewachsene und hochprofitable Geschäftsmodelle wurden und werden durch die Digitalisierung drastisch verändert und teilweise komplett ersetzt. Es findet eine sogenannte Disruption statt.Dabei gilt es zu diskutieren: Was sind solche digitalen Disruptionen und wie werden diese ausgelöst? Wie können Unternehmen darauf reagieren bzw. ideal agieren, um nicht „Opfer“ sondern Gewinner des digitalen Darwinismus zu sein?

Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme unter:

Peer-reviewed Fachartikel im
PraxisWissen Marketing/ German Journal of Marketing 01/2019:

"Disruptives Marketing − Nutzung der innovativen Vermarktungsansätze von Start-Ups durch Großunternehmen"

 Start-Ups werden oftmals dafür bewundert, wie wirkungsvoll sie neue, mitunter disruptive Angebote an den Markt bringen – und das häufig mit sehr begrenzten verfügbaren Ressourcen. In Bezug auf Vertriebseffektivität und -effizienz heben sie sich damit gegenüber etablierten Unternehmen oftmals deutlich ab. Der Artikel stellt die digitalen Marketing- und Vertriebsansätze, die erfolgreiche Start-ups anwenden, vor und untersucht im Rahmen einer Umfrage deren Anwendungsgrad und Relevanz durch Start-Ups und etablierte Unternehmen. Zusätzlich wird ihre Wirkung auf die Vermarktungsperformance evaluiert und ein leistungsstarker Vermarktungsansatz mit beispielhaften Lösungsanwendungen vorgestellt. 

Fachartikel im Springer Professional
Journal
Sales Excellence 11/2018

"Mit AAA-Vertrieb innovative Energielösungen verkaufen"

Neue Ansätze sind nötig, um den Verkauf innovativer Energielösungen zu beschleunigen
und zu vereinfachen. Bereits heute stehen vielfältige leistungsstarke
Anwendungen basierend auf Analytik, Automatisierung und Artifizieller Intelligenz
(AAA) bereit. Die Weichen für zukünftige Markterfolge werden jetzt gestellt.

Wissenschaftliche Studie von e.venture und der HfWU 2018

"Entrepreneurial Marketing: Was etablierte Unternehmen von Start-Ups lernen können"

Expertenbefragung von e.venture und HfWU 2018 mit folgenden Kernfragen:

- Was ist für Vertriebs- und Marketingmanager von etablierten Unternehmen und von Start- 
  ups aktuell wichtig?
- In welchen Dimensionen streben Unternehmen „disruptive Break-Through-  
  Verbesserungen“ an?
- Welche der digitalen disruptiven Ansätze in Marketing und Vertrieb, die erfolgreiche Start-
  ups anwenden, sind für etablierte Unternehmen und Start-ups wie relevant und in 
  welchem Ausmaße werden sie aktuell schon eingesetzt?
- Wie gut ist die Performance der Unternehmen bzgl. digitaler Vermarktung heutzutage und 
  wo wollen Sie in drei Jahren stehen?

Vortragsveranstaltung

ENTREPRENEURIAL 
MARKETING & SALES 
SUMMIT #1

Mittwoch, 28. November 2018 ab 18:00 Uhr
an der Hochschule Nürtingen

Vorberichterstattung der Presse unter folgendem Link
Pressemitteilung der Hochschule Nürtingen unter folgendem Link
Videointerview und Ausschnitte der Veranstaltung auf Youtube

Peer-reviewed wissenschaftlicher Artikel
im
Marketing Review St. Gallen 04/2018

„Fin Sales Tech: Artifizielle Intelligenz im Marketing und im Vertrieb von Kapitalmarktprodukten“ 

Bereits heute stehen sowohl im B-to-C- als auch im B-to-B-Kapitalmarktgeschäft
vielfältige auf artifizieller Intelligenz basierende Anwendungen
mit substanziellem Wirkungspotenzial bereit. Zukünftig ist ein massiver
Innovationssprung mittels „Market Creating and Activating Artificial
Intelligence (AI)“ zu erwarten – für die Steuerung komplexer Systeme, für
stark personalisierte Lebenszyklusangebote, für automatisierte Kundeninteraktionen
und für die Erzeugung von „Hypes“.